Das Spiel mit dem Feuer der Verschuldung

Schulden gehören zur Wirtschaft, wie ihr Gegenstück Guthaben und der Handel mit physischen Waren. Das Kreditwesen trug wesentlich dazu bei, dass die Wirtschaftsentwicklung seit der Industrialisierung stetig positiv verlief und die Gesellschaft davon profitieren konnte. Hatte sich die Waagschale Schulden/Guthaben bis ins 20. Jahrhundert mehr oder weniger im Gleichgewicht gehalten, ist sie heute…


Elektronische Datenverarbeitung und die Aktienmärkte

Es ist offensichtlich, dass die Digitalisierung der Welt auch die Aktienmärkte erfasst hat. Begriffe wie Algorithmus und künstliche Intelligenz (KI) sind bald so geläufig wie Kursgewinnverhältnis (KGV), Alpha (Differenz zwischen erwartetem und angebrachtem Gewinn) oder Beta (Sensibilität gegenüber künftigen Marktbewegungen). Doch während Alpha und Beta einfache Rechenvorgänge (Division bzw.…


Die vergessenen Anlageklassen Gold und Goldaktien

Noch vor 6 bis 7 Jahren empfahlen die Banken bis zu 15% eines Wertschriftenportfolios für private Schweizerfranken-Anleger in Edelmetalle anzulegen. Heute haben nur 3 der 10 Institute, deren Strategie die NZZ quartalsweise publiziert, eine entsprechende Zuteilung. Diese bewegt sich auch im tiefen einstelligen Bereich zwischen 3-5%. Die charttechnische Analyse von Gold ist vielversprechend. Nach…


Das Problem Goodwill

Gemäss Wörterbuch bedeutet „goodwill“ auf Deutsch „ Wohlwollen“ oder „Zeichen des guten Willens“. Im Fachwörterbuch findet man „ideeller Wert einer Firma als Ganzes, der Gegenwert noch zu erwartender, ausserordentlicher, geldlicher Vorteile, z.B. aus gutem Geschäftsruf, Geschäftsbeziehungen, Branchenkenntnissen“. Nicht nur Finanzanalysten sollten sich fragen inwiefern dieser Rechnungsposten in…


Rückkehr der Inflation

Nach länger anhaltenden Befürchtungen einer weltweiten Deflation steigen die Inflationszahlen wieder. Die Schwellenländer Argentinien und Türkei haben spezifische Probleme und sind somit nicht stellvertretend aber +2.0% im Euro-Raum und 2.9% in den USA waren vor kurzer Zeit noch für unmöglich gehalten worden. Zudem liegen die Zahlen über den Richtwerten der jeweiligen Zentralbanken und sind im…