20 Jahre
Unabhängigkeit.
Der Film.

Slider

Die einzigartigePlattform fürVermögensverwalter.

Die Aquila-Plattform ist ein Verbund von unabhängigen Schweizer Vermögensverwaltungsgesellschaften und Family Offices. Die Partner der Aquila-Plattform sind unternehmerisch selbständig, handeln unabhängig und frei von Interessenskonflikten, einzig im Interesse ihrer Kunden. Mit der Aquila AG sind sie über einen Franchise-Vertrag und eine Aktienbeteiligung verbunden.

myAquila.

Die Informatiklösung, die neue Standards in der Vermögensverwaltung setzt. Professionalität und Sicherheit für Vermögensverwalter und deren Kunden.

Die Vertrauens-Bank fürVermögens-verwalter.

Seit 2012 verfügt die Aquila AG über eine Banklizenz und bietet das ganze Spektrum an Bankleistungen an – ausschliesslich für und zusammen mit Vermögensverwaltern und Family Offices. Dabei ist sie weder deren Konkurrentin noch lässt sie Interessenskonflikte aufkommen. Sie wird durch die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA beaufsichtigt.

Was gibt es Neuesvon der Börse?Aquila Viewpoints.

Wohin geht die Reise an den Märkten? Jedes Quartal geben wir einen Ausblick über Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Währungen und Weltwirtschaft.

Schnapp-schüsseaus derFinanzwelt.

Viele Entwicklungen, die morgen die Welt verändern, sind heute schon erkennbar. Unsere Experten denken immer weiter – damit Sie auf dem Laufenden bleiben.

Digitalisierung in Italien

Die COVID-Pandemie, die in Italien besonders hart zuschlägt, beschleunigt die digitale Transformation auch in der öffentlichen Verwaltung des Landes. Immer mehr Dienstleistungen und Transaktionen werden online abgewickelt. Die Fortschritte der Digitalisierung sind allerdings regional sehr…


Jahreswechsel

Ein Jahreswechsel ist immer von Überlegungen zur Vergangenheit und Zukunft geprägt. Das erlebte Vergehen von Gegenwart zu Vergangenheit sowie von erwarteter Zukunft zur Gegenwart bietet die Möglichkeit, eine längere Zeitperiode zu analysieren. Es bietet auch die Gelegenheit, sich der…


Rückblick und Ausblick 2021

2020 schärfste Rezession seit 1945 Im Anlagejahr 2019 standen die globalen Handelskonflikte und das schwächelnde Wirtschaftswachstum klar im Fokus. Die wieder etwas expansivere Zentralbankenpolitik, aber auch erste Diskussionen über fiskalpolitische Massnahmen unter dem Deckmantel des «Green New…