Goldpreis und Anlagestrategie Teil 3

Im dritten Teil untersuchen wir, was die Eigenschaften eines S&P 500 Aktienfonds mit Basiswährung Gold gewesen wären und wie sich dieser im Vergleich zum herkömmlichen S&P500 geschlagen hätte. Wir untersuchen, wie sich die (gemäss Herrn Munger unzivilisierte) Anlagestrategie gegenüber dem S&P500, dem S&P500 Aktienindex und der Berkshire-Strategie seit Januar 1997 geschlagen hätte…


Goldpreis und Anlagestrategie Teil 2

Im zweiten Teil zeigen wir auf, wie die Basiswährung eines Anlagefonds gewechselt werden kann. Wir behandeln Gold als Währung und zeigen, wie ein Fonds mit Anlagewährung Gold konstruiert werden kann. Wir zeigen auf, dass ein Fonds mit Anlagewährung Gold systematisch Erträge in der ursprünglichen Basiswährung generiert, falls Anleger in der ursprünglichen Basiswährung einen negativen Zinssatz…


Goldpreis und Anlagestrategie Teil 1

Einfluss des (Un-)Rechtsstaates, der staatlichen Repressionspolitik und der zentralwirtschaftlichen Planungsbehörden des volkseigenen Zinssetzungskomitees auf den Goldpreis und die Anlagestrategie   Investieren wirklich nur unzivilisierte Anleger in Gold, wie der Berskhire-Vize Charly Munger in einem umstrittenen CNBC-Interview behauptet? Wir gehen dieser Frage in einem zweiteiligen Blogpost…


Die vergessenen Anlageklassen Gold und Goldaktien

Noch vor 6 bis 7 Jahren empfahlen die Banken bis zu 15% eines Wertschriftenportfolios für private Schweizerfranken-Anleger in Edelmetalle anzulegen. Heute haben nur 3 der 10 Institute, deren Strategie die NZZ quartalsweise publiziert, eine entsprechende Zuteilung. Diese bewegt sich auch im tiefen einstelligen Bereich zwischen 3-5%. Die charttechnische Analyse von Gold ist vielversprechend. Nach…