Warten auf Godot

Das von Samuel Beckett (1906-1989), Wahlfranzose aus Irland, geschriebene Theaterstück „Warten auf Godot“ ist eine Parabel, die das Dasein als absurdes, langes und aussichtsloses Warten darstellt. Zwei Männer, Wladimir und Estragon, warten auf einer Landstrasse auf Godot, der nie kommt, obwohl sie von einem Botenjungen jeden Tag auf den nächsten vertröstet werden. Was «Godot» bedeutet, hat…


Big Tech vor der Bewährung

Die zunehmende Digitalisierung der Welt hat eine Handvoll Gesellschaften hervorgebracht, die sowohl für die Weltwirtschaft, als auch für die Finanzmärkte immer bedeutender werden. Wie bei der Industrialisierung im 19. und der Mobilisierung im 20. Jahrhundert haben sich einige Unternehmen eine Vormachtstellung erarbeitet, die hinterfragt werden sollte. Nach Jahren des Laisser-faire werden sie…


Obligationen im tiefen Zinsumfeld

Seit der EU- und Finanzkrise haben die Zentralbanken ihre Wirtschaften mit Geld überschwemmt. Das durchaus berechtigte Vorgehen hat ein Auseinanderbrechen der EU und einen Kollaps des Bankensystems verhindert, wurde aber nach Erfolg nicht wiedereingestellt. Rekordtiefe Zinsen haben den Schuldenberg erhöht, die Kapitalverwendung der Wirtschaft verändert und dem Bürger das Sparen vergrault. Ein…


AHV-Steuervorlage

Zunächst einmal sei dem Leser mitgeteilt, dass den mehr an Lyrik interessierten Lesern anzuraten ist, statt diesen Blogpost, lieber Steuerreformgedichte zu lesen, die es jedoch, trotz ernsthafter Bemühungen, kaum jemals in Schulbücher schaffen dürften. Zu den gesunden Strukturen der Schweiz gehört die hohe steuerliche Attraktivität. Schätzungen gehen davon aus, dass rund 1/3 der…


Update zum Schutz der Schweizer Börseninfrastruktur

Der Bundesrat hat mittels Verordnung vom 30. November 2018 als vorsorgliche Schutzmassnahme gegen eine fehlende Börsenäquivalenz die Einführung einer Anerkennungspflicht für ausländische Handelsplätze vorgesehen (vgl. unser Blogbeitrag vom 4. Dezember 2018). Die ausländischen Handelsplätze sollen ab dem 1. Januar 2019 für den Handel mit Beteiligungspapieren von Gesellschaften mit Sitz in der…


Massnahmen des Bundesrates zum Schutz der Schweizer Börseninfrastruktur bei fehlender Börsenäquivalenz

Der Bundesrat setzt sich dafür ein, dass die auf Ende 2018 befristete Börsenäquivalenz unbefristet verlängert wird, da er die Auffassung vertritt, dass die Schweiz die Voraussetzungen dazu nach wie vor erfüllt. Sonst wäre es wohl initial kaum zu einem  Äquivalenzentscheid gekommen, auch wenn dieser nur auf ein Jahr befristet ist. Die Anerkennung der Verlängerung der Börsenäquivalenz ist Stand…


Start der Vernehmlassung der Verordnungen zu FIDLEG und FINIG

Der Bundesrat hat am 24. Oktober 2018 die Vernehmlassung zu den Verordnungen zum FIDLEG und FINIG eröffnet. Das Vernehmlassungsverfahren dauert bis zum 6. Februar 2019. Der 1. Januar 2020 steht nach wie vor für die Inkraftsetzung der beiden Gesetze fest. Sämtliche, heute durch eine in der Schweiz anerkannte Selbstregulierungsorganisation (VSV, VQF, ARIF, Polyreg etc.) beaufsichtigten…


Rückkehr der Inflation

Nach länger anhaltenden Befürchtungen einer weltweiten Deflation steigen die Inflationszahlen wieder. Die Schwellenländer Argentinien und Türkei haben spezifische Probleme und sind somit nicht stellvertretend aber +2.0% im Euro-Raum und 2.9% in den USA waren vor kurzer Zeit noch für unmöglich gehalten worden. Zudem liegen die Zahlen über den Richtwerten der jeweiligen Zentralbanken und sind im…


Handelspolitik USA – China

«Auge um Auge, Zahn um Zahn» – heutzutage wird der alte Rechtsgrundsatz aus dem Alten Testament als Rechtfertigung für Rache- oder Vergeltungsakte verwendet. Da Rache und Vergeltung emotionalen Ursprungs sind, stellt sich die Frage, warum Handelspolitik überhaupt emotional und nicht rational geführt wird? Zollhoheit Das Recht Zölle zu erheben hat der Staat in dessen Zollgebiet eine Ware ein-,…