Convertibles – Teil II: Gut, wenn’s regnet und die Sonne scheint

Im ersten Teil dieser Beitragsserie demonstrieren wir, dass Wandelanleihen über längere Zeit im Vergleich zu Aktien und Balanced-Anlagestrategien gut abschnitten. Dabei erstaunt, dass Wandelanleihen langfristig sogar den Weltaktienmarkt schlagen konnten. Warum? Im 2. Teil versuchen wir, einige Gedanken hierzu zu liefern. Was ist das Besondere an «Wandlern» und warum haben diese in der…


Convertibles – Teil I: Gut, wenn’s regnet und die Sonne scheint

Wandelanleihen konnten in der Vergangenheit aktienähnliche Renditen bei geringeren Risiken erzielen. Die Chancen stehen gut, dass sich dieses Muster auch in Zukunft wiederholt. Wir beginnen diese 2-teilige Serie mit einer Datenanalyse. Im zweiten Teil versuchen wir, Gründe für das gute Abschneiden der Wandler im Vergleich zu Aktien und traditionellen Balanced-Strategien zu analysieren.…


Goldpreis und Anlagestrategie Teil 3

Im dritten Teil untersuchen wir, was die Eigenschaften eines S&P 500 Aktienfonds mit Basiswährung Gold gewesen wären und wie sich dieser im Vergleich zum herkömmlichen S&P500 geschlagen hätte. Wir untersuchen, wie sich die (gemäss Herrn Munger unzivilisierte) Anlagestrategie gegenüber dem S&P500, dem S&P500 Aktienindex und der Berkshire-Strategie seit Januar 1997 geschlagen hätte…


Goldpreis und Anlagestrategie Teil 2

Im zweiten Teil zeigen wir auf, wie die Basiswährung eines Anlagefonds gewechselt werden kann. Wir behandeln Gold als Währung und zeigen, wie ein Fonds mit Anlagewährung Gold konstruiert werden kann. Wir zeigen auf, dass ein Fonds mit Anlagewährung Gold systematisch Erträge in der ursprünglichen Basiswährung generiert, falls Anleger in der ursprünglichen Basiswährung einen negativen Zinssatz…


Goldpreis und Anlagestrategie Teil 1

Einfluss des (Un-)Rechtsstaates, der staatlichen Repressionspolitik und der zentralwirtschaftlichen Planungsbehörden des volkseigenen Zinssetzungskomitees auf den Goldpreis und die Anlagestrategie   Investieren wirklich nur unzivilisierte Anleger in Gold, wie der Berskhire-Vize Charly Munger in einem umstrittenen CNBC-Interview behauptet? Wir gehen dieser Frage in einem zweiteiligen Blogpost…


Gefährdet die Geldpolitik den Wirtschaftsaufschwung, die Börsenhausse, die Freiheit und was hat das mit Zombies zu tun?

Wir schreiben Klartext und analysieren die mittel- und langfristigen Effekte der Geldpolitik auf die Finanzmärkte, die Wirtschaft, das Verhalten der Marktteilnehmer und die bürgerlichen Freiheitsrechte. Wir zeigen auf, dass die geldpolitischen Munitionskammern derzeit weitgehend leer sind und in der nächsten Finanz- und Wirtschaftskrise ein weiteres Zurückdrängen marktwirtschaftlicher Prinzipien,…


Börse und Konjunktur: Leben wir wirklich in der Besten aller Welten?

Sorglosigkeit ist trügerisch: Riesige Staatsschulden sind keineswegs verschwunden und eine enorme Hypothek fürs Finanzsystem. Verfolgt man die Entwicklung der Börsen, hat man derzeit den Eindruck, dass wir in der Besten aller Welten leben: Die Konjunktur läuft sowohl in Europa als auch in den USA erfreulich. Und auch in Asien und vielen Schwellenländern kann ein sehr robustes Wachstum verzeichnet…