Convertibles – Teil II: Gut, wenn’s regnet und die Sonne scheint

Im ersten Teil dieser Beitragsserie demonstrieren wir, dass Wandelanleihen über längere Zeit im Vergleich zu Aktien und Balanced-Anlagestrategien gut abschnitten. Dabei erstaunt, dass Wandelanleihen langfristig sogar den Weltaktienmarkt schlagen konnten. Warum? Im 2. Teil versuchen wir, einige Gedanken hierzu zu liefern. Was ist das Besondere an «Wandlern» und warum haben diese in der…


Elektronische Datenverarbeitung und die Aktienmärkte

Es ist offensichtlich, dass die Digitalisierung der Welt auch die Aktienmärkte erfasst hat. Begriffe wie Algorithmus und künstliche Intelligenz (KI) sind bald so geläufig wie Kursgewinnverhältnis (KGV), Alpha (Differenz zwischen erwartetem und angebrachtem Gewinn) oder Beta (Sensibilität gegenüber künftigen Marktbewegungen). Doch während Alpha und Beta einfache Rechenvorgänge (Division bzw.…


Convertibles – Teil I: Gut, wenn’s regnet und die Sonne scheint

Wandelanleihen konnten in der Vergangenheit aktienähnliche Renditen bei geringeren Risiken erzielen. Die Chancen stehen gut, dass sich dieses Muster auch in Zukunft wiederholt. Wir beginnen diese 2-teilige Serie mit einer Datenanalyse. Im zweiten Teil versuchen wir, Gründe für das gute Abschneiden der Wandler im Vergleich zu Aktien und traditionellen Balanced-Strategien zu analysieren.…


Goldpreis und Anlagestrategie Teil 3

Im dritten Teil untersuchen wir, was die Eigenschaften eines S&P 500 Aktienfonds mit Basiswährung Gold gewesen wären und wie sich dieser im Vergleich zum herkömmlichen S&P500 geschlagen hätte. Wir untersuchen, wie sich die (gemäss Herrn Munger unzivilisierte) Anlagestrategie gegenüber dem S&P500, dem S&P500 Aktienindex und der Berkshire-Strategie seit Januar 1997 geschlagen hätte…


Goldpreis und Anlagestrategie Teil 2

Im zweiten Teil zeigen wir auf, wie die Basiswährung eines Anlagefonds gewechselt werden kann. Wir behandeln Gold als Währung und zeigen, wie ein Fonds mit Anlagewährung Gold konstruiert werden kann. Wir zeigen auf, dass ein Fonds mit Anlagewährung Gold systematisch Erträge in der ursprünglichen Basiswährung generiert, falls Anleger in der ursprünglichen Basiswährung einen negativen Zinssatz…


Goldpreis und Anlagestrategie Teil 1

Einfluss des (Un-)Rechtsstaates, der staatlichen Repressionspolitik und der zentralwirtschaftlichen Planungsbehörden des volkseigenen Zinssetzungskomitees auf den Goldpreis und die Anlagestrategie   Investieren wirklich nur unzivilisierte Anleger in Gold, wie der Berskhire-Vize Charly Munger in einem umstrittenen CNBC-Interview behauptet? Wir gehen dieser Frage in einem zweiteiligen Blogpost…


Gefährdet die Geldpolitik den Wirtschaftsaufschwung, die Börsenhausse, die Freiheit und was hat das mit Zombies zu tun?

Wir schreiben Klartext und analysieren die mittel- und langfristigen Effekte der Geldpolitik auf die Finanzmärkte, die Wirtschaft, das Verhalten der Marktteilnehmer und die bürgerlichen Freiheitsrechte. Wir zeigen auf, dass die geldpolitischen Munitionskammern derzeit weitgehend leer sind und in der nächsten Finanz- und Wirtschaftskrise ein weiteres Zurückdrängen marktwirtschaftlicher Prinzipien,…


Langfristig sind chinesische Anlagen vielversprechend, kurzfristig ist noch Vorsicht geboten

Negativmeldungen über China dominieren derzeit leider die Schlagzeilen. Die chinesische Wirtschaft hat sich deutlich abgekühlt. Investitionsstrategien, die sich nicht robust gegenüber einem tieferen chinesischen Wachstum positionieren, sind stark gefährdet. Wir zeigen auf, weshalb kurzfristig Vorsicht geboten ist. Chinesische Aktien sind jedoch im Vergleich zu amerikanischen Aktien relativ…


Das Problem Goodwill

Gemäss Wörterbuch bedeutet „goodwill“ auf Deutsch „ Wohlwollen“ oder „Zeichen des guten Willens“. Im Fachwörterbuch findet man „ideeller Wert einer Firma als Ganzes, der Gegenwert noch zu erwartender, ausserordentlicher, geldlicher Vorteile, z.B. aus gutem Geschäftsruf, Geschäftsbeziehungen, Branchenkenntnissen“. Nicht nur Finanzanalysten sollten sich fragen inwiefern dieser Rechnungsposten in…


Aktienrückkäufe

In letzter Zeit häufen sich die Meldungen über Aktienrückkaufabsichten vor allem der grossen, international tätigen Gesellschaften. In den USA waren im 1. Halbjahr 2018 bereits fast USD 680 Mrd angekündigt, was auf das ganze Jahr hochgerechnet mehr als das Doppelte für die beiden Vorjahre und über die Hälfte mehr als im bisherigen Rekordjahr 2007 wäre. Vorteile für Gesellschaften und Management…