Risiken bei Aktienanlagen

Das erste Quartal 2020 hat den Anlegern das Risiko von Aktienanlagen wieder vor Augen geführt. Die Erholung vom April basiert aber eher auf Erwartungen, die auf zurück zur Normalität und Staatshilfen basieren. Die Folgeschäden sind aber noch kaum erfasst. Mehr dazu im neuen Aquila Blogbeitrag von Christian Wagner.


Managed Markets

Sind die Finanzmärkte Gemanagte? Wir versuchen, die Finanzmärkte vor dem Hintergrund der massiven Stimuli der Notenbanken und der riesigen staatlichen Rettungspakete zu analysieren. Und was hat das mit der Kunst zu tun? Mehr dazu im neuen Aquila Blog Beitrag.


Anlageparameter im 2. Quartal 2020

Wie stehen die Parameter für Anlagen im 2. Quartal 2020. Einschätzungen zu Politik und Wirtschaft, Geldpolitik, Obligationenmärkte und Aktienmärkte. Mehr dazu im neuen Gast-Beitrag von Christian Wagner.


Erleichterungen bei der Kundenidentifizierung aufgrund von Covid-19

Auch die FINMA trägt der aktuellen Situation rund um Covid-19 Rechnung. Sie hat bereits drei Aufsichtsmitteilungen herausgegeben betreffend Erleichterungen für beaufsichtigte Finanzinstitute. Eine Erleichterung betrifft zum einen auch die Vorschriften zur Geldwäschereibekämpfung. Mehr dazu im neuen und ersten Blogbeitrag von Debora Frei.


Corona – was tun?

Dieser Blogpost wirft Fragen auf, was getan werden könnte, um die gesundheitlichen, wirtschaftlichen und emotionalen Schäden aufgrund des COVID-19 Virus möglichst klein zu halten. Desweiteren wird auch eine Analyse betreffend den zusammenhänge zwischen Pandemien und Weltraumreisen aufgezeigt. Die Analyse ist als kontroverse Diskussionsgrundlage zu verstehen. Mehr dazu im neuen Blogbeitrag von der Aquila.


Coronavirus als Katalysator für Veränderung

Das von Nassim Taleb als „Schwarzer Schwan“ bezeichnete Ereignis ist eingetreten. Das Coronavirus ist zwar ein Tiefschlag, bietet aber auch die Gelegenheit, bisherige Strategien und Abläufe zu überdenken und als Katalysator für Verbesserungen zu dienen. Mehr dazu im neuen Gast-Beitrag von Christian Wagner.