Digitalisierung in Italien

Italien ist durch die COVID-Pandemie besonders hart betroffen. Dies beschleunigt jedoch die digitale Transformation auch in der öffentlichen Verwaltung des Landes. Im ersten Blogbeitrag von Manfred Kröller wird genauer auf die Entwicklung Italiens betreffend Digitaliserung geschaut.


Jahreswechsel

Der Jahreswechsel findet statt und oft befassen sich die Menschen in dieser Zeit mit dem Begriff Zeit. Dazu wird ein Jahreswechsel meist auch für eine Standortbestimmung genutzt. Im neuen Aquila Blogbeitrag von Christian Wagner wird das Thema Zeit genauer betrachtet sowie eine Standortbestimmung bei den Finanzmärkten erläutert.


Rückblick und Ausblick 2021

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und 2021 steht vor der Tür. Im neuesten Aquila Blogbeitrag von Nicolas Peter wird ein Rückblick auf das aktuelle Jahr geworfen und ein kurzer Ausblick auf 2021 gegeben.


Chancen in der Krise: Sollte man in die COVID-19 Verlierer investieren?

Mit der Entwicklung mehrerer Impfstoffe ist Licht am Ende des Pandemietunnels erkennbar. Sollten Investoren jetzt in COVID-19 Verlierer investieren? Und falls ja, was sollte dabei beachtet werden? Wir präsentieren Gedanken zur Gastronomie, zu den Impfstoffen und der Zeitdauer bis zur Aufnahme des Normalbetriebs. Mehr dazu im neuen Aquila Blogbeitrag von Thomas Härter.


Algorithmen in der Finanzwelt

Digitalität ist in den modernen Gesellschaften allgegenwärtig, besonders die Beschaffung und Aufbereitung von Daten sind dabei zu nennen. Im neuen Aquila Blogbeitrag von Christian Wagner werden die Algorithmen in der Finanzwelt genauer betrachtet.


US-Staatsverschuldung – Teil 3

In einer dreiteiligen Beitragsserie wird die US-Staatsverschuldung genauer betrachtet. Im dritten und letzten Teil dieser Beitragsserie wollen wir über mögliche Anlagekonklusionen nachdenken, die sich aus den Erkenntnisse der US-Staatsverschuldung ergeben haben.