Warten auf Godot

Das Theaterstück „Warten auf Godot“ ist eine Parabel, die das Dasein als absurdes, langes und aussichtsloses Warten darstellt. Auch die Finanzmärkte warten auf ihren Godot und hoffen dabei auf verschiedene Szenarien. Wie könnte dieser Godot auf den Finanzmärkten aussehen?


Goldpreis und Anlagestrategie Teil 3

Der dritte und letzte Teil zur Beitragsserie "Goldpreis und Anlagestrategie". Was wäre die Eigenschaften eines S&P 500 Aktienfonds mit Basiswährung Gold? Was zeigt die Untersuchung dieser Anlagestrategie auf und wir lösen ein Versprechen ein.


Die Sirenen und die Aktienmärkte

Was verbindet den Anleger mit dem griechischen Helden Odysseus aus der Troja Saga. Die Sirene Tina der heutigen Zeit und ihr verführerisches Lied sind genau so gefährlich wie damals in der Antike. Muss sich der Anleger wirklich, wie Odysseus damals, immer neuen Gefahren im Tiefzinsumfeld stellen? Mehr dazu im neuen Aquila Blog.


Goldpreis und Anlagestrategie Teil 2

Gold als Basiswährung für einen Anlagefonds? Wir zeigen auf, dass ein Fonds mit Anlagewährung Gold systematisch Erträge in der ursprünglichen Basiswährung generiert, falls Anleger in der ursprünglichen Basiswährung einen negativen Zinssatz erleiden müssen. Dazu eine empirische Analyse zum Goldpreis im Zusammenhang mit US-Zinsen.


Big Tech vor der Bewährung

Die Big Tech Unternehmen werden unter die Lupe genommen. Die Laisser-faire Zeit ist nun wohl zu ende und die grössten Profiteure der Digitaliserung stehen vor einer Bewährung.


Goldpreis und Anlagestrategie Teil 1

Investieren wirklich nur unzivilisierte Anleger in Gold, wie der Berskhire-Vize Charly Munger in einem umstrittenen CNBC-Interview behauptet? Wir gehen dieser Frage in einem zweiteiligen Blogpost nach. Wir zeigen warum physisches Gold der wohl beste Schutz vor dem Zusammenbruch des Rechtsstaates ist. Wir zeigen auf, was das «Besondere» an Gold ist.